Bild in der Bilderbox oben rechts

AKTUALISIERT April 22: Hinweise bezüglich COVID19

Für die Gottesdienste gilt folgendes:
Laut der Corona-Schutz-Verordnung vom 31. März 2022 gibt es für das kirchliche Leben keine Auflagen mehr. Bei allen Möglichkeiten wird nun an die Selbst- und Eigenverantwortung appelliert.
Grundsätzlich sind alle Veranstaltungen wieder ohne Beschränkungen möglich. Für die aktuelle Zeit hoher Inzidenzen wird empfohlen, in Innenräumen Abstände einzuhalten bzw. eine Maske zu tragen.

Eine Übersicht über alle aktuellen Predigtreihen, Podcasts und Materialien ist unter material.luther-chemnitz.de zu finden.

Alle Neuigkeiten und wichtige Infos finden werden ebenfalls auf unserem Blog veröffentlicht.

Gebet für Heilung

Jesus Christus spricht: "Geht hinaus in die ganze Welt und verkündet allen Menschen die Heilsbotschaft. ... Die Glaubenden werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: In meinem Namen werden sie ... Kranken die Hände auflegen und sie heilen." (Markus 16 / 15,17,18)

Die seelsorgerliche Hinwendung zu Kranken in der Liebe und Vollmacht Jesu ist uns als ein wichtiger Auftrag unseres Herrn sehr bewusst. Deshalb bieten wir in der Regel an jedem

3. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst in der Lutherkirche
Heilungsgebet für Kranke an.
 
Das Gebet für Heilung ist offen für alle, die körperlich oder seelisch krank sind und Gebet in Anspruch nehmen möchten. Es ist natürlich kostenlos!
Viele Berichte des Neuen Testaments sind Heilungszeugnisse, und dort, wo Christen im Glauben an die biblischen Aufforderungen und Zusagen handeln, geschieht Heilung auch heute.
Für uns sichtbare Resultate können sein:
  • spontane Heilung
  • gesegnetes ärztliches Handeln
  • gut verlaufende Heilungsprozesse

Es gibt immer ein positives Resultat - auch wenn wir es nicht in jedem Fall sofort sehen!

Ablauf Gebet für Heilung:
Die Gemeindeveranstaltung Gebet für Heilung beginnt jeweils mit einer Anbetungszeit. Zur Stärkung des Vertrauens der Hilfesuchenden in die Handlungszusagen Gottes wird dann ein Kurzvortrag gehalten. Anschließend an den Vortrag beten von der Gemeinde beauftragte geschulte Mitarbeiter in separaten Räumen mit den Hilfesuchenden. Diese Teams bestehen jeweils aus 2 bis 3 Mitarbeitern. Die persönlichen Sachverhalte, die dort besprochen werden, werden von den Mitarbeitern streng vertraulich behandelt.
 
Es ist den Mitarbeitern sehr wichtig, dass die gesamte Veranstaltung durch die Gegenwart Jesu und die Führung des Heiligen Geistes geprägt ist. Deshalb haben sie jeweils vor Veranstaltungsbeginn eine intensive Vorbereitungszeit und über den gesamten Veranstaltungszeitraum befindet sich eine Gruppe von ihnen im Hintergrundgebet.
 
Für Kranke, die nicht in der Lage sind, die Veranstaltung zu besuchen, können auch Hausbesuche vereinbart werden.

TERMINE
Zur Zeit liegen keine Termine vor!
KONTAKT